Demonstration gegen Nachverdichtung

Am 16.09.2021 fand ab 17 Uhr eine Demonstration des Berliner Bündnisses für nachhaltige Stadtentwicklung vor dem Abgeordnetenhaus von Berlin statt. Mehrere Dutzend Teilnehmer demonstrierten ihren Unmut über die gegenwärtige Berliner Baupolitik. Besonders wurde die Missachtung der Interessen der ansässigen Wohnbevölkerung vor Ort bei der Nachverdichtung nach § 34 BauGB (Baulückenparagraph) kritisiert. Zur Diskussion stellten sich die Mitglieder des Abgeordnetenhauses (AgH) […]

Ein jetzt in einem Privatarchiv aufgetauchtes Dokument könnte den Bauwahn in Treptow-Köpenick stoppen

„Das DDR-Baurecht ist nicht mit der DDR untergegangen und es besteht weiterhin eine Planung“, so der Sprecher der TKBB, Torsten Postrach, „der Bezirk Treptow-Köpenick versucht, durch Ignorieren des Dokumentes bestehendes Recht zu umgehen.“ Dadurch würden Baumaßnahmen ermöglicht, die es eigentlich nicht geben dürfte. Die Treptow-Köpenicker Wählergemeinschaft für Bürgeremanzipation und Bürgerbeteiligung gegen Bauwahn (TKBB) wurde im Sommer 2021 gegründet und am […]

Prof. Dr. Hans Stimmann erläutert § 34

Ein sehr interessantes Interview. Ab Minute 16:40 erklärt Herr Prof. Stimmann (er verortet sich selber politisch „links“) ganz wunderbar den § 34 BauGB, von dem man in letzter Zeit ja oft im Zusammenhang mit Nachverdichtung hört. Man versteht gut, wie heute mal eben Nachverdichtung möglich ist. Und es zeigt, dass man in der Politik weiter denken sollte als von Zwölf […]

Nachverdichtung im Allende-Viertel I

Wir teilen hier ein Interview des Bürgervereins Allende-Viertel-Köpenick e. V. (BVAK) Rechtsauffassung und das Verhältnis der in der BVV vertretenen Parteien und des Bezirksamtes dazu Schon seit Juni 2020 versuchen wir, der Bürgerverein Allende-Viertel-Köpenick e.V. (BVAK) und die Bürgerinitiative „Rettet das Allende-Viertel“ (BI) das Projekt der Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) „Amtsfeld“ in unserem Viertel zu verhindern. Niemand an verantwortlicher Stelle im Land […]